küche 1

Projekt „Neue Schulküche“ kann starten

(29.02.2020) Der Förderantrag für den Bau einer neuen Schulküche an einer Projektschule des Vereins wurde bewilligt. Das Vorhaben kann nun beginnen. Es wird vom Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz mit 5.000 EUR gefördert.

An der Projektschule Ndungu Kebbeh Lower ans Upper Basic School im ländlichen Norden Gambias wird eine neue Schulküche gebaut. Die derzeitige Schulküche besteht aus einem kleinen Haus bzw. Raum mit einer Wellblechüberdachung und verfügt über einen Feuerofen. Das Gebäude ist in einem maroden Zustand und zudem stark von Schimmel befallen. Der derzeitige Zustand ist unzumutbar, wird aber von der Schulbehörde ignoriert.

Mit einer neuen Schulküche wäre für das Personal und die Schulkinder ein sicheres Gebäude gegeben, darüber hinaus würden sich die hygienischen Bedingungen verbessern. Daher soll ein neues Gebäude (ein Raum) errichtet werden mit einer einfachen geeigneten Ausstattung für den Schulbetrieb.

Die Schüler/innen erhalten täglich ein einfaches Mittagessen, welches vom World Food Programme der Vereinten Nationen finanziert wird. Dazu gibt es meist Gemüse aus dem anliegenden Schulgarten. Für die Verpflegung zahlen die Eltern einen kleinen Beitrag. Das Mittagessen ist für die Schulkinder zum Lernen essentiell, da die meisten Familien zu arm sind, um den Kindern etwas zu Essen mitzugeben. Zudem ist die Versorgung in der Familie oft nicht ausreichend.

000

küche 2  küche 1

Fotos von der derzeitigen Schulküche an der Ndungu Kebbeh Lower and Upper Basic School