spendenaktion

Entwicklungspolitische Bildung: Gambia AG wird im Schuljahr 2020/21 fortgesetzt

(30.08.2020) Im Schuljahr 2020/21 wird die Gambia AG an der Kanonikus-Kir-Realschule plus fortgesetzt. Damit geht sie nun ins vierte Schuljahr. Die Gambia AG ist eine Kooperation des Vereins mit der Kanonikus-Kir-Realschule plus in Mainz.

Sie wird geleitet von dem Lehrer Tobias Feith, es nehmen etwa 15-20 Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 und 10 teil. In der AG geht es darum, die Schüler/innen für entwicklungspolitische Zusammenhänge zu sensibilisieren, aber auch selbst aktiv zu werden. Alle Schüler*innen der AG aus den vergangenen Jahren haben im Sommer ihren Schulabschluss gemacht, in der AG sind nun neue Schüler*innen.

Im neuen Schuljahr sind wieder Workshops zu unterschiedlichen Themen geplant. Auch werden Spendenaktionen organisiert, deren Erlös den Projektschulen des Vereins zugutekommen wird. Die Gambia AG unterstützt zudem zwei Mädchen im Rahmen einer Patenschaft. Mit der AG möchte der Verein die entwicklungs0politische Bildungsarbeit ausbauen.

Foto: Schüler*innen der Gambia AG Anfang 2020.