52590424_2323438711226674_709619143799734272_n

Reis an alle Paten-Familien übergeben

(13.02.2019) Alle Familien der etwa 50 Patenkinder des Vereins haben am 12. Januar 2019 Reissäcke erhalten. Der Verein hatte in der Vorweihnachtszeit die Paten angeschrieben und die Spende von einem Sack Reis für die Familie des Patenkindes vorgeschlagen.

Es sind auch in diesem Jahr so viele Spenden eingegangen, dass jede Familie berücksichtigt werden konnte. Der größte Anteil des Einkommens wird in Gambia für Lebensmittel eingesetzt. Gambia ist noch immer eines der ärmsten Länder der Erde.

Das Land steht auf Platz 174 von 189 Ländern im Human Development Index (HDI) der Vereinten Nationen 2018. Ein Sack Reis kostet umgerechnet etwa 30-35 Euro. Der Monatsverdienst eines Gambiers liegt bei etwa 70 Euro. Die Reisspende ist somit eine wirkliche Unterstützung für die Familien.

Die Reisaktion fand zum dritten Mal  statt. Wieder war sie dank der vielen großzügigen Spenden ein großer Erfolg. Ein herzlicher Dank geht deshalb an alle Spender!

50018856_2315752298654584_661063739654537216_n

50599605_2315751225321358_5983245710865203200_n

52590424_2323438711226674_709619143799734272_n

50079574_2315751411988006_7960233536764510208_n

56 Patenkind Mariama Gakou

52816980_255124118749147_3764846118379192320_n Patenkinder Alieu Cham und Siga John mit ihren Müttern

52590424_2323438711226674_709619143799734272_n Patenkind Yama Joof

23 Patenkind Adam Jeng